Kleingewerbe, St. Francis Women, Mawego

Diese Frauen in dieser Gruppe um Schwester Mary Assumpta sind allesamt mit dem HI-Virus infiziert, zum Teil ist AIDS bei einigen Mitgliedern schon ausgebrochen. Doch die Gruppe hält zusammen. Die Gesünderen haben sich verpflichtet, sich um die Kranken und deren Kinder zu kümmern. Und auch an Geschäftstüchtigkeit fehlt es den Frauen nicht. Sie verkaufen Gemüse, backen Brot, halten ein paar Hühner. Die, die bereits zu schwach zum harten Arbeiten sind, verrichten leichtere Tätigkeiten, wie z.B. Taschenflechten. 

Der Gruppe fehlt es an Kapital, um die bislang sehr kleinen Geschäftstätigkeiten, auszubauen. Alle Kinder sollen zur Schule gehen, und wenn es sogar reichen sollte, sogar auf eine Boarding School, auf der das Niveau der Bildung weitaus höher ist. So erzählen die Frauen von ihren Träumen. 

Wir möchten diese Gruppe unterstützen und haben einen Kredit im Mai 2015 ausgezahlt. 

ALTRUJA-BUTTON-I6ZW

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben